Mit Liebe und Herzblut kochen, backen, mixen

Kartoffelsuppe mit Sauerkraut

Kartoffelsuppe mit Sauerkraut

Wahrscheinlich kennt jeder von euch Gerichte, die einem an bestimmte Momente oder Personen erinnern. Genau so ein Rezept möchte ich heute mit euch teilen.

Die Kartoffelsuppe, die ich heute vorstelle, hat mein Opa immer gekocht, wenn die ganze Familie zu Besuch kam. Es ist einfaches, aber sehr leckeres Gericht, welches ich selbst heute noch sehr gern nachkoche. Schon allein der Duft, wenn die Suppe auf dem Herd köchelt, versetzt mich gedanklich zurück in meine Kindheit und erinnert mich an die schönen Momente mit meinen Großeltern.

Habt ihr auch solche Rezepte, die in euch Kindheitserinnerungen hervorrufen? Wenn ja, dann schreibt uns gern in die Kommentare, welche es sind 🙂

Zutaten

ca. 2 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
1 l Wasser
Brühwürfel (für 1 Liter Flüssigkeit)
Salz & Pfeffer
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
getrockneten Majoran
6 Wiener Würstchen
1 Packung Sauerkraut

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und vierteln. Die Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren. Die Würstchen in Scheiben schneiden.

Alles zusammen in einen großen Topf geben und zusammen mit den Brühwürfeln, Salz, Pfeffer und den Lorbeerblätter kochen bis die Kartoffeln gar sind. Danach die Lorbeerblätter, die Zwiebel und den Knoblauch wieder aus den Topf fischen und die Kartoffeln im Topf stampfen. Als nächstes kann man etwas getrockneten Majoran und die Würstchenscheiben hinzugeben und alles gut miteinander verrühren und ca. 5 Minuten weiter kochen lassen bei mittlerer Hitze.

Die Suppe wird zusammen mit Sauerkraut serviert, welches man nach Belieben in die Suppe geben kann.

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Kartoffelsuppe
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.