Geschmorte Hähnchenkeulen

Geschmorte Hähnchenkeulen

Die Kombination aus Hähnchen und Tomate macht dieses Gericht besonders lecker, sodass man am liebsten mit einen Stück Baguette selbst die letzten Reste in der Pfanne aufsaugen möchte.
Zudem lässt es sich schnell zubereiten und kann bereits einen Tag vorher zubereitet werden. Aufgewärmt schmeckt es sogar noch besser!

Zutaten (4 Personen)

700 g Hähnchenkeulen
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 kg Tomaten
4 Lorbeerblätter
400 ml  Wasser
6 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker

Zubereitung

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Tomaten in Würfel schneiden.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Hähnchenkeulen von beiden Seiten scharf anbraten. Danach die Zwiebeln mit dem Knoblauch hineingeben und andünsten bis die Zwiebeln goldgelb sind. Dann die Tomaten hinzugeben und alles kurz aufkochen lassen. Nun die Lorbeerblätter und 400 ml Wasser hinzugeben und ca. 45 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen

Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Dazu passt Reis, Baguette oder Petersilien-Couscous.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.